Sonntag, 15. April 2018

Ein Mords-Team 1 - Andreas Suchanek


Ein Mords-Team 1 - Andreas Suchanek





In der Highschool geht es rund! Mason, einst der Star im Basketballteam der Schule fällt tief nachdem er unschuldig des Dorgenmissbrauchs bezichtigt wird. Fortan gilt er als Junkie und der Jugendliche leidet sehr unter der Situation. Sein Freund Randy, ein ausgesprochener Nerd, versucht ihm zu helfen. Durch eine Verkettung rasanter Ereignisse, stoßen schon bald die beiden Mädels Olivia und Danielle dazu. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Olivia mit spanischer Abstammung in den Armenvierteln der Stadt lebt, kommt Danielle aus besonders gutem Hause. Dieser Umstand jedoch nervt Danielle des Öfteren und sie kapselt sich immer mehr von ihrem Elternhaus ab. Olivia hingegen tut alles, um die arme Familie zu unterstützen. Ihr Traum ist es, als Fotografin gutes Geld zu verdienen, um die Familie aus dem finanziellen Loch zu ziehen. 

Gemeinsam versuchen die vier Jugendlichen, Masons Unschuld zu beweisen und denjenigen zu finden, der ihm die Drogen untergeschoben haben. Sie beginnen auf eigene Faust zu ermitteln und stoßen dabei auf einen Mordfall, der 1984 und damit über 30 Jahre zurückliegt. Mariette King wurde damals ermordet, der Fall aber nie aufgeklärt. Entsetzt muss das M.O.R.D.s-Team erkennen, dass selbst ihre Eltern ein Teil dieses Falls zu sein scheinen. Voller Eifer beginnen sie, auch diese Fragen aufzuklären…

Von dem Auftaktband der Reihe um die Teenager war ich gleich begeistert. Andreas Suchanek brachte mit dieser Reihe in Zusammenarbeit mit anderen Autoren eine tolle Story a´la „Die Drei ???“ oder auch „TKKG“ für Erwachsene heraus. Die Greenlight - Press habe ich durch Ciri von Riva von Nostalgic Books entdeckt. Band 1 wurde von Andreas Suchanek geschrieben, dessen Schreibstil einfach und flüssig ist. In der Story lernt man natürlich erstmal die Charaktere kennen und wird so nach und nach in die Geschichte eingeführt. Die Charaktere sind gut durchdacht und schnell erwecken sie die Sympathie des Lesers. Jeder Protagonist hat sein Päckchen zu tragen und es war für mich sehr interessant, über die Entstehung des Teams zu lesen und dem Verlauf der Story zu folgen. Für mich ist klar, dass ich wissen möchte wie es weitergeht. 

Da ich als Kind schon immer gerne solche Geschichten gelesen habe, freue ich mich, auf diese Reihe gestoßen zu sein. Auch die Idee, dass mehrere Autoren an der Reihe beteiligt sind, gefällt mir sehr gut. 

Sehr zu empfehlen für Leser, die gerne Die Drei ???, TKKG oder auch Fünf Freunde schon im Kindsalter gelesen haben. 

Kennt ihr die Reihe schon? Welche Storys der Greenlight - Press gefallen euch noch?